FANDOM


Xia
Xia
Bewohner: Vortixx
Dunkle Jäger
Bevölkerung: Unbekannt
Standort: östlich von Zakaz
Zustand: intakt

Xia ist eine Insel, die östlich von Zakaz liegt, und hauptsächlich von Vortixx bewohnt wird.

GeschichteBearbeiten

Xia wurde von den Großen Wesen erschaffen, als diese das Matoraner-Universum schufen. Die Bewohner der Insel wurden die Vortixx, auch Xianer genannt. Sie begannen schon bald damit Waren für die anderen Bewohner des Universums zu erstellen, doch schon bald verlangten sie höhere Preise für ihre Waren. Miserix, der Anführer der Bruderschaft der Makuta, schickte dann eine Gruppe nach Xia, die mit den Xianern über die Preise verhandeln sollten. Dieses Team bestand aus Mutran, Icarax und Pridak. Die Verhandlungen liefen nicht wie die Gruppe es sich verhofft hatte und Icarax zerstörte einen Teil von Xia. Als das Team wieder von Xia verschwand vergas Mutran einen Stein, der Wurzeln schlug und sich in den "Berg" verwandelte.

Xia Stadt

Die Stadt auf Xia

Zu den Zeiten, in denen das Universum von der Liga der sechs Königreiche regiert wurde, wurde Xia von Pridak, dem Anführer der Liga, beherrscht. Er sorgte dafür, dass auch Xia viele Waffen und Kriegsmaschienen hergestellt wurden. Doch dann wurde die Liga von Teridax und der Bruderschaft zerschlagen und Xia begann Waffen für andere herzustellen. Ihr größter Kunde wurde die Bruderschaft, allerdings belieferten sie auch die Dunklen Jäger.

Der Stab von Artakha wurde von den Dunklen Jägern als Zahlungsmittel eingesetzt und landete somit in den Händen der Vortixx. Später überfiel Kojol das Reich, das er eigentlich beaufsichtigen wollte, Artakha, und gab den Vortixx den Auftrag einen Virus zu erschaffen, der als Waffe gedacht sein sollte. Der Orden von Mata Nui setzte Kojol allerdings dem Virus aus und verbrannte seine Antidermis. Die Vortixx taten so als ob sie nichts von dem Virus wussten. Daraufhin zerstörte Teridax einen Teil von Xia um seine Autorität unter Beweis zu stellen. Nachdem die Toa Mangai den Kanohi-Drachen besiegten wurde er nach Xia geschickt. Später benutzte Roodaka den, auf Xia hergestellten, Visorak-Rammbock um damit Metru Nui zu erobern.

Später Teleporiterte Botar den Kanohi-Drachen nach Xia, wo er sich ins Zentrum des Inselreichs begab. Dort kämpfte er mit dem Tahtorak. Die Toa Hagah waren inzwischen nach Xia gekommen und besiegten die beiden Rahi. Dann sah Gaaki, durch ihre Maske des Hellsehens, eine Flotte von Dunklen Jägern, die auf Xia zukamen und Iruini benutzte seine Kualsi um auf eines der Schiffe zu kommen. Die Dunklen Jäger erzählten den Toa Hagah, dass sie vom Orden von Mata Nui beauftragt wurden dafür zu sorgen, dass Xia keine Waffen mehr an die Bruderschaft der Makuta sendet. Dazu wollte Der Schattige das Reich vernichten. Dann tauchte Helryx auf und machte klar, dass er Xia nicht vernichten sollte. Dann gab sie den Toa Hagah die Aufgabe Teridax zu suchen. Der Schattige fand auf Xia einige Viruse, die von Kojol zurückgelassen wurden, aber drei der Barraki suchten auch nach diesen.

Nachdem die Toa Nuva Mata Nui geweckt hatten übernahm Teridax die Kontrolle über das Universum. Die Barraki machten Xia zu ihrem neuen Stützpunkt, da Odina von den Rahkshi zerstört wurde.

LandschaftBearbeiten

Auf Xia kann man nicht gut leben, denn die Insel ist ziemlich ungastlich. Auch das Aussehen der Insel ist nicht ansprechend. Die Umwelt ist total verwüstet, und die restliche Fläche der Insel ist zugebaut mit Fabriken oder anderen Gebäuden. Es gibt keine Wohngebäude auf Xia. Sie haben nur einen kleinen, verschmutzten, See, den sie als Wasserquelle benutzen. Frische Luft bekommt man nur, wenn man sich auf der Spitze des "Berges" befindet, da die Umweltverschmutzung auf Xia große Ausmaße angenommen hat. Als Tahtorak und ein Kanohi-Drache auf Xia kämpfen wurde die halbe Insel zerstört. Es gibt nur wenige Rahi, die auf Xia überleben können.

BewohnerBearbeiten

Hier eine Auflistung aller Bewohner von Xia:

  • Vortixx: Die meißten Bewohner von Xia sind die Vortixx, sie werden auch "Xianer" genannt.
  • Nynrah-Geister: einige wenige Nynrah-Geister leben auf Xia.
  • Dunkle Jäger: Nach der Zerstörung Odinas begaben sich die Dunklen Jäger nach Xia.
  • Der Berg: ein lebendiger Berg, der von den Xianern, als Ritual, überwunden wird.
  • Einige Rahi-Spezien.

Kreationen Bearbeiten

Quellen Bearbeiten