FANDOM


Waffen
Hordika-Stäbe
Benutzer: Toa
Turaga
Matoraner
Orden von Mata Nui
Roboter
Feinde
Bewohner von Bara Magna
Standort: Matoraner-Universum
Bara Magna
Funktionalität: Leiten von Elementarkräften
Verteidigung
Zustand: intakt

Die Waffen sind die Werkzeuge, die normalerweise von Toa, Bohrok, Vahki oder Vereinigungen, wie z. B. dem Orden von Mata Nui, benutzt werden.

Entstehung von WaffenBearbeiten

Matoraner-WaffenBearbeiten


Matoraner-Waffen treten in der Regel nicht häufig auf. Als Matoraner nach Karzahni geschickt wurden, wollte Karzahni sie reparieren, schaffte es jedoch nicht und baute ihnen völlig neue Körper. Da diese schwach waren gab er den Matoranern zum Ausgleich Waffen und schickte sie nach Voya Nui. Die Matoraner von Mahri Nui bauten sich ihre Luftwerfer nach dem Modell der Hydruka. Diese hatten natürliche Schusswaffen am Ende ihres Schwanzes, die von den Matoranern in Mahri Nui nachgebaut wurden. Diese und ihre Elektroklingen benötigten sie, um sich gegen die Barraki oder Meeresmonster zu verteidigen. Die Matoraner von Metru Nui und Mata Nui beispielsweise benutzten ihre Diskwerfer nur zum Sport. Die Av-Matoraner besaßen auch Waffen, die sie benutzen konnten um ihre Elementarkräfte zu leiten.

Toa-WaffenBearbeiten


Die Toa-Waffen können auf verschiedene Arten entstehen, wie z. B. durch Artakha, wie es bei den Toa Mata der Fall war. Andererseits können sie auch anders entstehen. Als die Toa Nuva in Energiegeladene Protodermis fielen, verwandelten sich die von Artakha gemachten Waffen in stärkere Waffen. Auch die Kanohi Ignika kann Waffen verändern, wie sie es bei den Toa Mahri gemacht hat, als sie in die Tiefen des Ozeans kamen. Die Cordak-Blaster wurden von Hydraxon auf Xia entwickelt und wurden später unter anderem die Waffen der Toa Mahri. Jeder Toa hat normalerweise eine Nah- bzw. Verteidigungswaffe und eine Feuerwaffe.

Die Toa-Waffen haben normalerweise die Kraft die Elementarkräfte des jeweiligen Toa zu leiten und auf ein Objekt oder einen Gegner zu richten. Dies äußert sich durch einen elementaren Strahl, des jeweiligen Elements.

HordikaWaffen

Weitere Toa-WaffenBearbeiten

  • Luftsense: Sie war Toa Mangai Nidhikis Toa Werkzeug.
  • Scharfes Breitschwert: Dies war Toa Mangai Tuyets Toa Werkzeug.
  • Dreifach-Klinge: Sie war das Toa Werkzeug von Wildheit.
  • Bekämpfungsstäbe: Sie wurden von den Toa Hordika benutzt.
  • Dreizack: Die Waffe von Toa Nikila.
  • Schwert: Die Waffe von Toa Helryx.
  • Stachelkeule: Die zweitwaffe von Helryx.
  • Flegel: Von einem Toa in der Toa Festung benutzt.
  • Keule: Auch von einem Toa in der Toa Festung benutzt.
  • Eine Axt, die Elementare Angriffe absorbieren kann - von den Dunklen Jägern geraubt.
  • Eine Waffe von Kongu, die er durch einen zweiten Cordak-Blaster erstetzte.
  • Protostahl Axt: Pohatus Waffe im Dark Mirror Universum.

Weitere WaffenBearbeiten


  • Die Waffen der Turaga entstehen durch ihre Verwandlung wenn sie ihre Kräfte aufgeben. Dadurch verwandeln sich ihre Toa-Waffen in Turaga-Stäbe. Diese sind nicht mehr so stark wie eigentliche Toa-Waffen.
  • Die Waffen der Mitglieder vom Orden von Mata Nui oder sonstigen gutbeabsichtigten Wesen sind die Waffen der Verbündeten. Sie sind alle unterschiedlich aufgebaut und ihre hersteller sind auch immer mal anders. Hydraxon könnte einige Waffen herstellen.
  • Neutrale Waffen sind z. B. die Waffen der Bohrok oder der Vahki. Sie sind eine Art Werkzeug, die ihnen helfen sollen ihre Arbeit zu verrichten.
  • Feindseelige Waffen sind die Waffen, die die Feinde der Toa benutzen, z. B. die Piraka. Sie sind in der Regel nur dazu da um Schaden anzurichten, wie die Polypen-Werfer der Barraki, mit denen sie ihren Feinden die Lebensenergien aussaugen können.
  • Die Waffen von Bara Magna sind oft Klingen oder Schußwaffen, von denen die komplizierteste der Thornax-Werfer ist, da ein Bewohner von Bara Magna eigentlich keine elementaren Kräfte besitzt. Ihre Hersteller sind oft verschiedene.
  • Auf Xia wurde ebenfalls eine Vielfalt von Waffen hergestellt.

Siehe auchBearbeiten

  • Kanohi-Masken, weitere Gegenstände, die die Kraft der Benutzer verstärken.