FANDOM


"Ich bin nicht hier um zu kämpfen, sondern um dir zu helfen!"
— Malum

Malum
Malum Comic
Stamm Feuer (früher)
Sand
Spezies Spezies der Glatorianer
Waffen/Ausrüstung Flammenklauen

Thornax-Werfer

Zustand lebendig

Malum war ein Glatorianer des Feuerstammes auf Bara Magna, welcher wegen Verbrechen in der Arena verbannt wurde.

BiografieBearbeiten

Malum kämpfte ebenfalls im Kern-Krieg unter der Leitung des Element-Lords des Feuers. Als Spherus Magna auseinanderfiel landete er auf Bara Magna. Dort wurde das Arena-System entwickelt, in dem Glatorianer gegeneinander kämpften um Kriege zu vermeiden. Malum arbeitete für Raanu und wurde bald der sekundär-Glatorianer von Vulcanus. Nachdem er versuchte Strakk in einem Kampf zu töten, obwohl er schon aufgegeben hatte, wurde er in die Wüste verbannt. Dort kämpfte er gegen jeden Glatorianer, der ihm begegnete. Indem er den Anführer einer Horde Vorox besiegte wurde er deren Anführer.

Malum

Malum und Vorox

Einmal waren Strakk, Tarix, Gresh und Berix unterwegs, als sie von Malums Vorox angegriffen wurden, dieser rief sie allerdings zurück. Einmal kam ein Agori auf Malum zu und bat ihn Vulcanus zu helfen, das immer öfter von Knochenjägern angegriffen wurde. Malum lehnte ab, wollte aber eine Lösung finden, wenn man ihm Thornax-Monition brachte. Als er die Monition erhalten hatte erzählte er dem Agori, dass er den Zesk einige Thornax geben, und ihnen erzählten sollte, dass die Knochenjäger noch mehr davon hatten. So wurde Vulcanus kurzzeitig nicht mehr angegriffen, da die Knochenjäger von den Zesk angegriffen und geschwächt wurden.

Einige Zeit später griff Malum mit seinen Vorox eine Gruppe Skrall an. Dann legten die Vorox einen Hinterhalt gegen die Skrall und griffen sie an, Malum sah nur zu. Die Skrall schossen dann mit Thornax-Früchten auf die Höhlendecke der Höhle, in der sich Malum gerade befand. Die Decke stürzte ein, was Malum das Bewusstsein raubte, woraufhin die Vorox aufgaben. Ein Skrall packte Malum auf ein Felsenross und ritt mit ihm nach Roxtus, dort erklärte ihm Tuma, dass er die Vorox als Freunde ansah und seine Hilfe brauchte sie zu verstehen. Die Vorox und Malum wurden dann in eine Arena gegen die Skrall gestellt. Als die Vorox gegen die Skrall kämpften konnte Malum fliehen.

Als Malum einmal unterwegs war traf er Gresh, der gerade für das große Turnier trainierte, und erzählte ihm von einem Angriff der Skrall, verschwand aber ohne weitere Worte. Einige Zeit nachdem Atero von den Skrall zerstört wurde kamen Gelu und Ackar zu Malum und baten ihn ihnen bei der Verteidigung von Vulcanus zu helfen, da die Knochenjäger planten das Dorf zu erobern. Malum willigte ein die Knochenjäger anzugreifen und sie organisierten einen Hinterhalt. Die Vorox griffen die Knochenjäger an und schwächten sie stark. Danach gingen sie zurück zu Malums Versteck, aber Malum lehnte ab mit nach Vulcanus zu kommen.

WaffenBearbeiten

Malum

Malum als Set

Als Malum noch in der Arena Kämpfte war er mit einem Schwert bewaffnet, das er immernoch besitzt. Jetzt ist er mit zwei Flammenklauen bewaffnet und hat einen Thornax-Werfer, der auf seiner Schulter montiert ist. Malum wurde vom Sand-Stamm aufgenommen, nachdem er dafür verbannt wurde Strakk in einem Kampf töten zu wollen. Dort erlernte er die Sprache des Sand-Stamms.

TriviaBearbeiten

  • Malum ist Greg. F´s Lieblings 2009-Charakter.

Reale Welt Bearbeiten

  • Malum wurde Winter 2009 verkauft.

QuellenBearbeiten



Feuer-Stamm
Anführer Element-Lord des Feuers (früher) | Raanu
Bewohner Kyry | Crotesius | Helden-Agori
Glatorianer
Primär Ackar
Sekundär Malum (früher)
Pilot Perditus

Sand-Stamm
Anführer Element-Lord des Sandes (früher)
Bewohner Zesk
Verbündete Vorox | Malum