FANDOM


Der Skopio


Kreaturen sind nicht die meist aus Biomechanisch oder komplett Organisch sind. Sie sind alle auf den Teilen des ehemaligen Spherus Magna zu hause. Kreaturen in dem Matoranischen Universum werden irrtümlich Rahi genannt.

Spherus MagnaBearbeiten

Bara Magna Bearbeiten

  • Höhlenwürger: Eine Vogel Kreatur von Bara Magna.
  • Dünen Schlangen: Schlangen die in Nestern leben und giftige Zähne besitzen. Sie waren auch die inspiration für Vastus Helm.
  • Dünen Spinnen: Eine Kreatur, die Dornen als natürliche Verteidigung verwendet.
  • Dünen Wolf Wolf-ähnliche Kreaturen
  • Giant Skorpion: Gigantische Skorpione. Tarduk war einmal in einer Höhle von ihnen gefangen.
  • Eisen Wölfe: Biomechanische Kreaturen, welche die großen wesen aus bereits exstierenden Kreaturen geshcaffen hatten.
  • Gebirgswürmer: Würmer aus der Nähe von Iconox.
  • Felsschakal: Eine Schakalähnliche Kreatur
  • Felsenrösser: Auf diesen Kreaturen reiten die Knochenjäger.
  • Krallenschlange: Das Gift dieser Schlange benutzte Vastus für seinen Giftspeer.
  • Sandrochen: Eine Kreatur die im Meer des Flüssigen Sandes lebt.
  • Sandfledermäuse: für Angriffe aus dem Sand bekannt.
  • Sanddrachen: lebt in der Wüste, häutet sich.
  • Sandfloh: Diese Kreaturen leben in der Wüste.
  • Sandfuchs: ein kleiner Fuchs, der in der Wüste wohnt.
  • Sand Milbe: kleine Kreaturen aus der Wüste, so nennen Glatorianer aber auch Agori, wenn sie diese beleidigen wollen.
  • Sandläufer: werden von Agori und Glatorianern als Reittiere benutzt.
  • Sandwurm: eine Wüstenkreatur.
  • Skarabax-Käfer: Insekten aus der Wüste.
  • Skopio: Eine große Wüstenkreatur. Telluris benutzte diese Kreatur als Vorbild für sein Fahrzeug.
  • Spikit: wird von Agori benutz, um Wagen zu ziehen.
  • Stürmer: Ein Vogel mit 5 Meter Flügelspannweite und Krallen, die Panzerungen durchdringen können.
  • Sonnen-Felsen-Drachen: Eine Drachenähnliche Kreatur.
  • Sonnen Schlangen: Eine schlangenähnliche Kreatur.
  • Ödland Wölfe: Wölfe, deren Pfoten darauf angepasst sind, im Sand zu reisen.

Aqua Magna Bearbeiten

Die Kreaturen Aqua Magna´s können schwimmen oder sind flugfähig, da es auf dem Planeten nur Wasser gibt.

  • Uraltes Seeungetüm: Eine Kreatur, die Toa Kongu versehentlich weckte.
  • Vögel: Auf Aqua Magna leben verschiedene Spezies von Vögeln.
  • Blutschnecke: Eine Kreatur, die bei ihrem Verzehr Mundgeruch verursacht.
  • Muscheln: An den Küsten von Mata Nui gefunden.
  • Korallen: Organisch, formen Riffe, auch im Schwarzen Wasser vorkommend.
  • Libellen: Auf Mata Nui zu hause.
  • Fische: Auf Aqua Magna gibt es Unmengen an verschiedenen Fischen.
  • Gigantischer Hai: Ein toter Hai, welcher von Toa Matoro mit hilfe seiner Maske wiederbelebt wurde.
  • Gigantischer Polyp: diese Kreaturen nutzte Kalmar in seiner Armee. Sie sind komplett Organisch.
  • Lichtfisch: Eine Art leuchtender Quallen.
  • Messerkrabben: wurden benutzt, um Mahri Nui zu schützen.
  • Meereskraken: nutzte der Barraki Kalmar auch in seiner Armee.
  • Schnecken: Organische Kreaturen, auf der Insel Mata Nui gefunden.
  • Seestern: ein orangefarbener Seestern, an den Küsten Mata Nui gefunden.
  • Unterwasserinsekten: von dem Barraki Takadox in seiner Armee benutzt.
  • Unterwasserrochen: von dem Barraki Mantax in seiner Armee benutzt.
  • Giftaal: von dem Barraki Ehlek in seiner Armee benutzt.

Quellen Bearbeiten