FANDOM


Kohrak-Kal
Kohrak-Kal
Entstehung: Aussetzung einer gewissen Substanz
Bohrok-Art: Bohrok-Kal
Kräfte: Schall
Waffen: Schallschilde
Merkmale: kann sprechen
Zustand: zerstört

Kohrak-Kal war der Bohrok-Kal des Schalls. Nachdem die Toa die Bahrag eingesperrt hatten, erwachten diese um die Zwillingsköniginnen der Bohrok wieder zu befreien.

BiographieBearbeiten

ErschaffungBearbeiten

Kohrak-Kal entwickelte sich aus einem Av-Matoraner und wurde von Karda Nui aus nach Mata Nui in die Bohrok-Nester teleportiert. Danach wurde er von den Bahrag einer gewissen Substanz ausgesetzt, wodurch er sich in einen Bohrok-Kal, einen Elite-Bohrok, verwandelte. Nachdem die Bahrag eingesperrt wurden erwachte er und begann mit seiner Aufgabe.

Erfüllen der AufgabeBearbeiten

Kohrak-Kal Schall

Kohrak-Kal wird zerstört

Auf seinem Weg traf er Nuhvok-Kal und verbündete sich mit ihm. Die beiden gingen nach Ko-Koro und suchten dort das Nuva-Symbol von Toa Nuva Kopaka. Doch sie wurden von Matoro aufgehalten. Nuhvok-Kal kümmerte sich um Matoro und Kohrak-Kal stahl das Nuva-Symbol. Die anderen Bohrok-Kal stahlen in der Zwischenzeit die Nuva-Symbole der anderen Toa Nuva.

Später lief Kohrak-Kal durch Le-Wahi und war auf der Suche nach dem Eingang zu den Bohrok-Nestern. Dabei wurde er von Lewa Nuva angegriffen. Dieser schwang sich von hinten an ihn heran und wollte ihm seinen Krana-Kal abnehmen. Kohrak-Kal bemerkte ihn aber und griff ihn mit seinem Schallschild an. Der Schall war so laut, dass Lewa einen Schock erlitt und Kohrak-Kal verschwinden konnte, bevor Gali und Kopaka kamen.

Später wurde er von Lehvak-Kal gerufen, sowie Gahlok-Kal. Als sie ankamen kämpften sie gegen Gali, Lewa und Kopaka. Die drei Toa Nuva verwandelten sich in Wairuha Nuva und bekämpften die drei Bohrok-Kal. Doch diese verwandelten sich in ihren Bohrok-Kal Kaita Ja und schlugen zurück. Die Kombination der einzelnen Bohrok-Kal Kräfte war so groß, dass die Toa Nuva ihre Kaita Form nicht mehr aufrecht erhalten konnte und auseinander fielen. Die drei Bohrok-Kal gingen daraufhin wieder, ohne die Toa Nuva zu besiegen.

Schließlich fanden die Bohrok-Kal die Bohrok-Nester und brachen ein. Unten angekommen wurden sie von den Exo-Toa angegriffen, was von Lewa beobachtet wurde. Die Bohrok-Kal zerstörten die Exo-Toa jedoch und suchten den Nuva-Würfel. Als sie diesen fanden wurden sie von der Kanohi Vahi verlangsamt. Doch ein Schild bildete sich um die Bohrok-Kal, sodass die Toa ihre Nuva-Symbole nicht holen konnten. Schließlich übertrugen die Toa Nuva ihre Kräfte auf die Nuva-Symbole, dadurch bekamen die Bohrok-Kal zu viel kraft und konnten sie nicht mehr kontrollieren. Dies hatte die Auswirkung auf Kohrak-Kal, dass seine Schallkräfte gegen ihn gelenkt wurden und dass nurnoch Atome von ihm übrig blieben.

FähigkeitenBearbeiten

Kohrak Kal

Kohrak-Kal als Set

Kohrak-Kal war mit Schallschilden bewaffnet, die so starke Schallwellen erstellen konnten, dass man dadurch einem Schock verfallen konnte. Es war so laut, dass es sogar die anderen Bohrok-Kal in Gefahr brachte. Zudem hatte Kohrak-Kal, wie die anderen ohrok-Kal], auch noch die Fähigkeit zu sprechen, anders wie die Bohrok-Schwärme. Er wurde von einem Krana-Kal kontrolliert.

Reale WeltBearbeiten

  • Kohrak-Kal wurde 2003 als Set veröffentlicht.

QuellenBearbeiten


Bohrok
Bohrok Nuhvok | Lehvak | Pahrak | Tahnok | Kohrak | Gahlok
Bohrok-Kal Nuhvok-Kal | Lehvak-Kal | Pahrak-Kal | Tahnok-Kal | Kohrak-Kal | Gahlok-Kal
Bohrok-Va Nuhvok-Va | Lehvak-Va | Pahrak-Va | Tahnok-Va | Kohrak-Va | Gahlok-Va
Andere Bahrag | Krana | Krana-Kal | Av-Matoraner