FANDOM


Kapura
Kapura
Matoranerart: Ta-Matoraner
Kanohi-Maske: Metru Nui: Pakari
Mata Nui:

edle Ruru

Beruf: Metru Nui: Fass-Kontrolleur

Mata Nui: Wache von Ta-Koro

Wohnhaft in: Metru Nui
Zustand: lebendig

Kapura war ein Ta-Matoraner und lebte auf Metru Nui.

BiographieBearbeiten

KapuraMetru

Kapura auf Metru Nui

Metru NuiBearbeiten

Auf Metru Nui arbeitete Kapura als Fass-Kontrolleur in Ta-Metru. Als die Morbuzakh angriffen durchsuchte er unerforschte Bereiche von Ta-Metru. Später wurde Kapura von den Vahki in Matoraner-Kapseln gesteckt, in denen er sein Gedächtnis verlor und sein Körper schwächer wurde. Er wurde von den Toa Metru auf der Insel Mata Nui und in der Naho Bucht erweckt.

Mata NuiBearbeiten

Innerhalb eines Jahres half Kapura dabei das Dorf Ta-Koro zu bauen. Er wurde Mitglied der Wache von Ta-Koro, aber einige andere Ta-Matoraner bezeichneten ihn als langsam, trotzdem wurde er Vakamas linke Hand. Vakama brachte ihm bei, wie man schnell an einen Ort kam ohne sich schnell zu bewegen und sich auf einen Ort zu konzentrieren, an dem man sich nicht befand. Er war auch auf Rahi-Jagt als Toa Tahu auf Mata Nui ankam und in einer Rahi-Falle gefangen wurde, dadurch wusste er als einer der ersten von der Ankunft des Toa. Kapura war das erste Mitglied der Kompanie des Chronisten und reiste mit Takua um neue Mitglieder zu finden. Die Kompanie ging nach Kini-Nui und wurden dort von Rahi angegriffen. Sie konnten sich verteidigen, doch schließlich mussten andere Truppen ihnen helfen.

Als die Bohrok angriffen war er der erste, der Tahu von dem Angriff der Bohrok auf Ta-Koro erzählte, man fand ihn auf dem Boden, wie er immer nur "Bohrok" sagte. Später griffen die Bohrok-Kal an, wurden aber von den Toa Nuva besiegt. Danach trainierten die Matoraner von Mata Nui ihre Körper und wurden so wieder größer. Als die Suche nach der Maske des Lichts begann, griffen die Rahkshi Ta-Koro an und er wurde evakuiert, nachdem Teridax besiegt wurde half er dabei Schiffe für die Rückreise nach Metru Nui zu bauen.

Teridax´ HerrschaftBearbeiten

Nachdem die Toa Nuva Mata Nui erweckt hatten übernahm Teridax die Kontrolle über das Universum, daraufhin versteckten sich die Toa, Turaga und einige Matoraner in den Archiven. Kapura berichtete ihnen davon, wie Metru Nui von Rahkshi übernommen wurde. Kapura kehrte zu seiner Hütte zurück und fand eine Botschaft, die ihn nach [Ga-Metru] in die Archive führte. Dort traf er Macku und Hafu. Zusammen fanden sie Tuyet, die die beiden nach Lhikan und Nidhiki befragte. Die Matoraner antworteten, dass beide tot waren und Tuyet zeigte den Matoranern einen Teil des Nui-Steins. Dann bot sie an sich mit ihnen zu verbünden. Später fanden sie Lewa in den Archiven, wussten allerdings nicht, dass Lewas Körper von Tren Krom bewohnt wurde. Zusammen reisten sie an die Oberfläche. Dort erzählte Kapura Tren Krom davon, wie selstam sich die Toa Hagah verhielten. Tren Krom ließ die Illusion, in der die Toa Hagah gefangen waren dann verschwinden.

Danach gingen er, Hafu, Tuyet und Tren Krom in die Kammer, in der Helryx gefangen war. Dort lösten sie Miserix ebenfalls von der Illusion, in der er sich befand. Dann löste Tren Krom auf, dass er sich in Lewas Körper befand. Helryx schickte die beiden Matoraner an die Oberfläche um einen Wiederstand bekanntzugeben. Sie sahen wie Axonn und Brutaka dazu kamen und über das weitere Vorgehen stritten, daraufhin schlossen sich Helryx, Axonn und Miserix zusammen um Teridax und Brutaka zu zerstören. Tuyet und Tren Krom wollten das Universum retten. Danach tauchte Artakha auf und gab Lewa seinen Körper zurück. Kurz darauf wurden alle, die sich im Kernprozessor befanden in das Weltall über Aqua Magna teleportiert.

Alternative KapuraBearbeiten

Das KönigreichBearbeiten

Im Universum "Königreich von Mata Nui" wurden fast alle Bewohner des Universums nach Mata Nui evakuiert, da Mata Nui gestorben war. Nachdem dies geschehen war gab Takanuva seine Kräfte für neue Toa her, einer davon war Kapura.

Der Dunkle SpiegelBearbeiten

Im Toa-Imperium leideten alle Matoraner unter der grausamen Herrschaft von Tuyet. Als Takanuva in dem Universum ankam fand er Kapura durch die Gegend rennend. Kopaka und Tahu tauchten bald auf und Kopaka fror Kapura, als Bestrafung für trödeln, vom Hals zu den Füßen ein.

WaffenbrüderBearbeiten

Im Paralelluniversum "Das Schmelzen" waren die Matoraner Toa, da sie Toa-Kräfte besaßen. Er wurde, wie die anderen "Toa", auf Spherus Magna von den Großen Wesen geschaffen um die Katastrophe von Spherus Magna zu verhindern.

Masken und WaffenBearbeiten

Kapura

Kapura auf Mata Nui

  • Auf Metru Nui trug Kapura eine kraftlose Pakari und war mit einem Kanoka-Disk Werfer bewaffnet.
  • Auf Mata Nui tauschte er seine Pakari gegen eine Ruru aus und war Mitglied der Wache von Ta-Koro, wodurch er mit einem doppelseitigen Speer bewaffnet war. Als Mitglied der Kompanie des Chronisten war er mit Bambusdisks bewaffnet. Kapura war ein sehr langsamer Matoraner.

Reale WeltBearbeiten

  • Kapura wurde nicht als Set verkauft.

QuellenBearbeiten


Ta-Matoraner
Mata Nui/Metru Nui Aft | Agni | Aodhan | Brander | Kapura | Kalama | Keahi | Maglya | Nuhrii | Tiribomba | Vohon
Südlicher Kontinent Balta | Dezalk | Sarda (früher)
Verwandelt Dume | Jaller | Feuerdracax | Norik | Prototyp | Vakama | Vultraz
Tot Lhikan

Wache von Ta-Koro
Anführer Jaller (früher)
Mitglieder Kapura | Nuhrii | Agni | Keahi | Kalama | Takua (früher)